Flüge nach Lampedusa

Wer die kürzeste Reisezeit nach Lampedusa auf sich nehmen möchte, wählt am besten einen Flug als Alternative zur Anreise mit dem Auto aus. Flüge nach Lampedusa gibt es von Deutschland aus bislang noch nicht als Direktverbindung. Ein Zwischenstopp in Italien ist notwendig, um die Insel zu erreichen. Dafür jedoch sind heute viele günstige Flüge von zahlreichen deutschen Flughäfen aus nach Italien verfügbar – und auch innerhalb Italiens geht es von verschiedenen Städten aus auch mit Low Cost Airlines nach Lampedusa.

Täglich bestehen Flugverbindungen von Catania oder Palermo aus nach Lampedusa. Darüber hinaus wird die Insel während der Hauptreisezeit auch von vielen anderen Flughäfen aus angeflogen – so etwa von Venedig, Mailand oder Rom. Fluggesellschaften, die günstige Flüge von italienischen Flughäfen aus nach Lampedusa anbieten, sind unter anderem die Airlines

Sowohl Linien- als auch Charterflüge sind nach Lampedusa verfügbar.

Der Flughafen von Lampedusa befindet sich nur wenige Kilometer von der Stadt entfernt. Sein internationaler IATA-Code ist LMP. Der Flughafen wurde 1968 eröffnet und verfügt über eine Start- und Landebahn sowie ein kleines Terminal, an dem jährlich rund 200.000 Passagiere abgefertigt werden.

Günstige Flüge nach Lampedusa gibt es auch im Rahmen von Pauschalreisen, die Hotelunterkunft und Flug miteinander kombinieren.

Es ist darüber hinaus möglich, für einen Aufenthalt auf Lampedusa die Flüge nach Sizilien zu buchen und von hier aus mit einem Mietwagen und der Autofähre nach Lampedusa überzusetzen. Die Fähre startet in Porto Empedocle, etwa sechs Kilometer entfernt von Agrigent.